Freitag, 31. Dezember 2010

Gute Vorsätze 2010 - Resümee

Ich habe es geschafft!!!
24 neue Schnittmuster habe ich dieses Jahr ausprobiert. Einige davon sind sofort zu den Lieblingsschnitten aufgestiegen (No. 1, 6, 13, 15), andere werden wohl einmalig bleiben (No. 8, 12, 21).
Es war nicht immer leicht, vor allem in den Urlaubsmonaten oder wenn es familär wieder rund ging, aber es ist ein gutes Gefühl, durchgehalten zu haben.
Und weil ich eine superfleißige Perfektionistin bin (zumindest was das Nähen betrifft), habe ich gleich noch ein paar mehr abgezeichnet:
Ihr seht also: Meine Wunschliste ist ellenlang (und nach Jahreszeiten sortiert *hüstel*). Mal sehen, was ich davon 2011 alles nähen kann ;o)


Rückblick:
1. Antonia - Shirt von Farbenmix
2. Fleecejacke - Bizzkids 2935
3. Rolli - Stenzo HW 2005/2006.9
4. Kleid - Roos 3012
5. Rock - Burda 2/2005.128
6. KleinFanö - Shirt von Farbenmix
7. Sara - Top & Doppelrock von Farbenmix
8. Schwester's Rock - Burda 10/2008.103
9. 80er Jahre Shirt - eigenes Design
10. VintageKleid - Burda 3/2009.116
11. LeinenRock - Burda 2/2009.107
12. IndianerRock - Burda 2/2005.124 + Frieda-Passe
13. VintageKleid - Burda 5/2009.123 + 5/2007.124
14. RosenRock - Burda 12/2003.138
15. LieblingsRock - Burda 2/2010.104
16. 90er Jahre PartyKleid - Burda 6/2010.123
17. Ringel T-Shirt - Burda 2/2008.123
18. SternenRock - Bizzkids 3341
19. Bauschärmel T-Shirt - Burda 2/2009.118
20. cooler Kragen-Bluse - Burda 7/2007.113
21. WickelBluse - Lekala 5631 (CD 38)
22. TunikaKleid - La mia boutique 10/2010.1
23. UmstandsShirt - Burda 6/2010.131
24. leichter Rolli - Burda 9/2010.121
25. El Porto - Herausforderung ... äh ... Tasche von Farbenmix*
26. Schwester's Kleid - Vogue 8679.C
27. Schwester's Top - Ottobre 2/2007.1
28. Yorik - Sweater von Farbenmix
29. BallonRock - Burda 7/2007.112*
30. StufenRock - Burda 6/2010.121*
* Die Posts erscheinen 2011, es sind z.T. noch geheime Geschenke.

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Gute Vorsätze 24. leichter ROLLI & Schal

Meine Mutter freute sich zu Weihnachten über einen leichten Rollkragenpullover in ihrer Lieblingsfarbe. Der Schnitt stammt aus der Burda 9/2010, Modell 121:
Das Shirt passt prima (die Ärmel sind herrlich lang, der kleine Kragen fällt leicht) und der Viskosejersey hat einen interessanten, längsgestreiften Farbverlauf.
Farblich passend habe ich noch einen Schal gestrickt:
Die weißen Pünktchen in der Wolle finde ich so knuffig ... sie sehen ein bißchen aus wie klitzekleine Schneeflocken:Anleitung: 4 R kraus re, 20 R glatt re; in der nächsten Reihe jede 2. M verdoppeln; 6 R glatt re; abketten - fertig!
Wolle: 150g "Iceland" von Online, Linie 97

Samstag, 25. Dezember 2010

Gute Vorsätze 23. UmstandsShirt & Weihnachtswünsche

Ein Umstandsshirt?? Gibt es da etwa Neuigkeiten?!!
Ja, liebe Leser, die gibt es! Die diesjährige Weihnachtsüberraschung: Im Juni werde ich Stief-OMA!
Vorher werde ich wenigstens noch 39 Jahre alt und Ostermontag, wenn alles gut geht, erstmal TANTE.
Die schwangere Tochter wünschte sich sehnlichst eine Tunika. In der Burda 6/2010 gab es die diesjährigen Umstandsmodelle und das Shirt 131 passt perfekt zu den Vorgaben. Aus weichem, kirschroten Wolljersey sieht es dann so aus:
Die Raffung für den Babybauch habe ich mir einfach gemacht: Ein schmales Gummiband mit maximaler Dehnung aufgenäht - so entstehen die gleichmäßigen Fältchen. Das Gummiband verschwindet später in der Overlock-Seitennaht:
Und das war die Vorlage:
PS: Die Tochter ist begeistert und wartet nun ungeduldig, bis der Babybauch ins Shirt passt :o)

Euch allen wünsche ich ein friedliches und entspanntes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben!

Donnerstag, 23. Dezember 2010

SCHAL "Frühlingsgefühle im Schnee"

Endlich!! In den letzten Wochen habe ich fast jeden Tag genäht oder gestrickt, aber da Familie & Freunde hier mitlesen, konnte ich leider nichts zeigen.
Die beste Freundin wurde heute schon beschenkt:
Da die frühlingsfarbene Wolle nicht reichte, mußte ich mit schneeweiß ein bißchen verlängern. Jetzt sieht es aus wie "Frühlingsgefühle im Schnee" ;o)
Anleitung: Muster von 5991/Inspiration Nr.86
Wolle: 100g "Stella Print" von Lana Grossa & 70g "Aura" von Lang

Montag, 20. Dezember 2010

Farbenmix-Adventskalender-GEWINNER

Das ist der Hammer! Ich bin ein Gewinner!!!
Ich habe schon im letzten Jahr fast jeden Tag mitgemacht und darauf gehofft, auch mal Glück zu haben. Aber bei 800-900 Interessenten pro Tag ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr gering.
Umso überraschter war ich am 18.12. als ich die Gewinner vom Vortag las:
WAS?! Das bin ja ich!! *quietsch*
Und das ist mein Gewinn:Was für eine tolle VorWeihnachtsÜberraschung - wir sind total aus dem Häuschen!
Herzlichen Dank, Farbenmix!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

WeihnachtsAuftrag erfüllt

Halleluja, der Rock ist fertig!!!
Insgesamt 15 m Rüschen mit Hand gerüscht & angenäht *seufz* - was für eine endlose & stupide Arbeit.
Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass er nicht im Weihnachtsstau stecken bleibt und der zukünftigen Trägerin gefällt.
Mal sehen, vielleicht sehen wir uns ja beim Tanzen wieder, der Rock & ich :o)

Montag, 13. Dezember 2010

Eine Einladung

... flatterte ins Haus: Late Night Shopping bei Peek & Cloppenburg, meinem Lieblingsgeschäft, für auserwählte Kunden.
Ich brauche ja nichts ... aber mein liebenswerter Mann bestand drauf: "Ach komm, ein bißchen bummeln, so ganz in Ruhe!" (sehr ungewöhnlich, ich weiß :o)
Gefunden habe ich ... ein Traumkleid!!!Ich war auf den ersten Blick verliebt. Die Farbe! Der Stoff! Der Schnitt!! Ich kann mich nicht erinnern, jemals so bewundernd vor meinem Spiegelbild gestanden zu haben ;o)
Bitte, bitte, schickt mir eine Einladung! Damit ich das schmeichelhafte Kleid endlich ausführen kann!

Kleid: Mariposa

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Goldhamsterliche Flauschwolle II

... ist endlich verstrickt. Sie wurde ebenfalls zu einem kuscheligen Schulterwärmer (die Anleitung ist so herrlich einfach ;o) - dieses Mal für meine Tochter:
Hach, ich hätte ihn so gerne selbst behalten! Aber meine Tochter ist soooo glücklich und ich habe ja schon den schönen schwarz-weißen ...


Anleitung: 6719 (wahrscheinlich von Schachenmayr, Inspiration)
Wolle: 150g Micro-Lungo von Lana Grossa

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Vom Kräuselfuß ...

... der nicht kräuseln wollte:
Seit Anbeginn der Zeit (na gut, besser: des Kaufes) ärgere ich mich. Mal kräuselt er ganz wunderbar, meistens aber nicht. So wie heute.
Vor mir liegen 7 m weiße Rüsche & 8 m schwarze. Der Auftrags-Square-Dance-Weihnachtsgeschenk-Rock ist fast fertig - bis auf die Doppelrüsche. Die sieht immer noch so aus:
Und nun??
Mit der Hand? Bei dem Gedanken habe ich spontan keine Lust mehr.
Eine hilfreiche Bedienungsanleitung? Hahaha! In koreanisch, chinesisch und phillipinisch (ich übertreibe, sorry! Ich würde phillipinisch noch nicht mal erkennen ...). Naja, die letzte Seite ist in englisch. Aber hilfreich ist sie trotzdem nicht.

Wie kräuselt ihr lange Strecken?

Donnerstag, 25. November 2010

Das glaubt ihr nicht ...

Mein 12jähriger Sohn verbrachte diese Woche einen ganzen Schultag in einer großen Buchhandlung - ein Klassenausflug, sozusagen. Die Aufgabe des Tages lautet: Sucht euch ein Buch aus (kauft es) und stellt es in den nächsten Wochen der Klasse vor.
Millionen Bücher (na fast) ... und ihr werdet nicht erraten, für welches Buch sich mein Sohn entschieden hat:Das Strafgesetzbuch ... !??
"Mama, jetzt kuck nicht so! Eigentlich wollte ich ja das "Gewerberecht" mitbringen, aber das war zu teuer!"
Im Ernst! Damit ich endlich mein Label anmelde.
Ich frage mich nur, ob die Lehrerin wenigstens protestiert hätte, wenn er sich für den Playboy entschieden hätte ... ;o)

Dienstag, 23. November 2010

Gute Vorsätze 22. GeburtstagsKLEID

Test ... Test ... Test ...
Mein allererster Schnitt aus der "La mia Boutique", der italienischen Nähzeitschrift, ist das Modell 1 aus dem Heft 10/2010:Ein Geburtstagskleid fürs Töchterchen im geliebten schwarz mit ein bißchen rotem Karo:Dafür habe ich einen leichten Baumwollstretch mit dezentem Glanz mit karierter Seide kombiniert - die Verarbeitung war stellenweise ein wenig knifflig:
Mein Fazit: Der Schnitt ist toll - hinten etwas länger als vorn und auch die Ärmel sind leicht gewellt.
Die kleinste Größe 38 (entspricht unserer 34) ist selbst ohne Nahtzugabe etwas weit, aber das war mein Fehler: Eine 34 ist, wenn man die Proportionen & Brustweite betrachtet, eben doch keine 146/152.
Aber: Der Tochter gefällts, sie wächst ja rein ;o)

Dienstag, 16. November 2010

Ich schreibe wie ...

Melinda Nadj Abonji

Oh, der Name sagt mir gar nichts (und das obwohl ich wirklich viel lese). Glücklicherweise liefert die F.A.Z. gleich eine Buchbesprechung der Autorin im nächsten Link.
"Haha!" dachte ich, und wiederholte den Test mit einem längeren Text von meinem Hamster-Blog. Das Ergebnis ... tatatataaa ... MELINDA NADJ ABONJI.
Ach! Nun denn: Ob ich übers Nähen schreibe, über Ereignisse aus dem Familienleben oder über unsere geliebten Mitbewohner - mein Erzählstil ist beständig.


Den Test zuerst gesehen bei Strickliese-kreativ. Danke!!

Sonntag, 14. November 2010

Der Fluch der langen Hemden

Mein Lieblingsonkel - der mit der Ferienwohnung an der Nordsee, die wir in den Ferien bewohnen dürfen so lange wir wollen - hatte mich im Sommerurlaub gebeten, 6 neugekaufte Herrenhemden zu kürzen.
Na klar, kein Problem!
"Mist!" dachte ich, als ich letzte Woche urplötzlich den Karton mit den Hemden wiederfand (war von Stoff verdeckt). Die hatte ich total vergessen ...
Dann schob ich die Hemden vor mir her ... erst noch die Lekala-Bluse (die mir nicht passt) ... und noch schnell eine weiße Bluse mit Propellerschleifen-Kragen (der nach meinen Veränderungen traurig hängt) ...
Meine Mundwinkel auch. Boah, was ist denn plötzlich los?
Gestern Nacht fiel es mir ein: Das ist bestimmt der Fluch der langen Hemden! Die
wollen nicht mehr unbeachtet im Karton liegen und warten.
Ihr könnt euch sicher denken, womit ich heute meinen Vormittag verbracht habe ;o)
Genau! Jetzt sind die Hemden gekürzt, verpackt und morgen treten sie die Heimreise an.

Samstag, 13. November 2010

Goldhamsterliche Flauschwolle I

Während ich mich über den nichtpassenden Maßschnitt ärgerte, kam flauschige Wolle bei mir an:
"Micro-Lungo" von Lana Grossa, Farbe 6 (für mich Goldhamster-Braun meliert). Eine herrliche Microfaser-Merino-Mischung, die verstrickt dann so aussieht:
Bei diesem Kuschelteil verwende ich zum ersten Mal das geniale Nadelsystem von KnitPro:
Ich hatte mir die bunten Acrylnadeln der limitierten Spectra Trenz-Edition letztes Jahr zu Weihnachten gewünscht und kann sagen: Damit lässt sich wirklich gut stricken!

Dienstag, 9. November 2010

Gute Vorsätze 21. Lekala-WickelBLUSE

UFO No. 2
"Schnitt nach Maß" - das klingt ... perfekt!
Die Schnittmuster von Lekala sind außergewöhnlich, raffiniert & haben sehr interessante Details.
Das Prinzip: Anhand von Körpergröße, Brust, Taille & Hüfte wird das Schnittmuster buchstäblich auf den Leib geschneidert und ausgedruckt (wahlweise sogar mit eingezeichneter Nahtzugabe).
Die ärmellose Wickelbluse 5631 von CD 38 hatte es mir angetan:
Die Zusammenführung von Vorder- und Rückenteil war ein wenig knifflig, aber der Kragen verdeckt die nicht ganz perfekte Arbeit. Und so sieht die fertige Bluse aus:*kreisch!!!* Paßt perfekt sieht anders aus! *heul*
Den ultraweiten Ärmelausschnitt könnte ich noch korrigieren. Aber die Naht unter der Brust (die mit dem Bindeband) verläuft bei mir mitten auf der Brust - das sieht schrecklich aus. Wenn ich 1,60m groß wäre, dann würden die Proportionen vielleicht stimmen ...

Mein Fazit: Ich ärgere mich gerade furchtbar (vor allem wegen der 6 Stunden für nix). Aber vielleicht habe ich irgendwo einen Fehler gemacht, auch wenn meine Maße richtig eingegeben waren.
Wenn ich nicht mehr so grummelig bin, versuche ich auf jeden Fall noch ein anderes Modell - nächstes Jahr vielleicht. Und bis dahin bleibe ich bei Burda Schnittmustern - die passen mir wirklich perfekt!

Dienstag, 2. November 2010

Gute Vorsätze 20. Cooler Kragen-BLUSE

UFOs sind ... grrrr! ... ätzend!
Sie haben einen direkten Draht zum schlechten Gewissen: "Hallo! Wie lange soll ich denn noch warten?? Weißt du eigentlich, wie lange ich hier schon rumliege?" Ähm ... ja ... seit vor den Sommerferien ... *schäm*
So kommt es, dass ich anstelle von kuschliger Herbstmode ein luftig-leichtes Blüschen nähe.
Der Kragen von
Modell 113 aus der Burda 7/2007 hatte mir sofort gefallen:
Meine Bluse ist aus besticktem Baumwolle-Crash
und passt prima zu meinem diesjährigen Lieblings-Sommerrock:
Mein Fazit: Der Schnitt gefällt mir sehr gut, der Stoff eher nicht. Die Lochmusterstickerei mag noch nicht mal die Overlock :o) Aber das Tragegefühl ist unglaublich angenehm.

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Kuschliger Schulterwärmer II

Schwupp.di.wupp - fertig!!
Ich war so neugierig, ich konnte gar nicht aufhören :o) und nach 6 Knäul war der Schulterwärmer auch schon komplett:Prima zum Kleid und auch abends im Flur, wenn ich die kleinen Hamsterdame beim Laufen & Klettern beaufsichtige, ist es jetzt kuschlig warm. Hach! *wohlig seufz*
Aber der Knüller ist der Preis: Bei unglaublichen 50 cent pro Knäul habe ich ganze 3 EUR (und knapp 2 Tage Strickzeit) für den Schulterwärmer bezahlt!


Anleitung: 6719 (wahrscheinlich von Schachenmayr, Inspiration)
Wolle: 300g Exzellent von Schewe

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Kuschliger Schulterwärmer I

Hier liegen so viele interessante Schnittmuster & Stoffe und ich kann mich nicht entscheiden, welches das nächste ist ... grrr! Manchmal stehe ich mir einfach selbst im Weg.
Nun ja, halb so schlimm - ich habe doch auch noch WOLLE!
Kurzentschlossen griff ich nach "Exzellent" von Schewe (die ist so herrlich weich und wird mit 8er Nadeln verstrickt, da bin ich vielleicht schnell fertig).
Ein Schulterwärmer erschien mir sinnvoll, der aktuellen Wetterlage angemessen. Die Anleitung hatte ich bei Karstadt kostenlos zur Wolle dazubekommen.
Und?
Herrlich! Ich hatte glatt vergessen, wie entspannend stricken ist! Nachdem ich das Prinzip der verkürzten Reihen verstanden hatte (ist ganz leicht, wenn man es einfach ausprobiert), wuchs der Schulterwärmer Runde um Runde. Und ich konnte es mir nicht verkneifen, schon beim Stricken ab und an die Wange an die kuschelweiche Wolle zu halten.

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Gute Vorsätze 19. BauschÄrmel T-SHIRT

oder: Endlich haben wir den Stick mit den (Sommer)Urlaubsfotos gefunden ...Beim ersten Durchblättern der Burda 2/2009 hatte ich das Shirt 118 lächelnd übergangen. Diesen Sommer -auf den zweiten Blick- erschien es mir doch ein bißchen interessanter zu sein als die Modelle aus den diesjährigen FrühlingsBurdas.
Zum Glück! Die Paßform ist genial - Brust, Taille, Länge - wie für mich gemacht.
Etwas knifflig waren die gebauschten Ärmel, aber mit reichlich Stecknadeln ging es ganz gut.
Wegen eintönigem weiß habe ich noch ein kleines StrassKrönchen aufgebügelt - jetzt sieht das T-Shirt etwas raffinierter aus.

Montag, 18. Oktober 2010

ZOE in Love

Ratzfatz Recycling:Man nehme ein T-Shirt vom Flohmarkt (herrlich weicher Jersey, fast neu), Ringeljersey und ein bißchen Rüschengummiband und ... voila ...
das Töchterchen ist hochzufrieden!

Ich hoffe sehr, dass ich bald wieder Zeit für aufwendigere Projekte habe. Zum Glück ist der eBay-Herbst/Winterklamotten-Verkauf fast geschafft (das frißt soviel Zeit)!

Freitag, 8. Oktober 2010

ANTONIA mit Katze

Manche Projekte dauern ganz schön lange ...
Am Anfang war die Katzen-Applikation, die ich mir vor mehreren Monaten aus einem Tauschpaket aussuchte. Im September hatte ich Glück und konnte ein Jersey-Paket ersteigern, in dem Interlock in den Katzenfarben enthalten war. Es waren zwar nur Reste, aber für eine Antonia hat's dann doch gereicht :o)
Damit verabschiede ich mich in eine Woche Herbstferien in den Alpen! Es wird Zeit, dass unsere Kinder mal "richtige" Berge kennenlernen ...