Mittwoch, 7. Juli 2010

Gute Vorsätze 12. IndianerROCK

Kurz vor ihrer Amerikareise konnte ich Janina ihren ersehnten langen Rock im Indianerlook übergeben. Was für eine Freude:
Der Stoff war schnell gefunden: rehbraunes & elfenbeinfarbenes Wildlederimitat - leicht & sehr angenehm zu tragen, da die Innenseite satiniert ist.
Beim Schnittmuster habe ich lange überlegt und mich dann für die Passe von "Frida"
(Farbenmix) entschieden, kombiniert mit dem Rock 124 aus der Burda 2/2005 samt 20 cm Verlängerung.
Als Blickfang habe ich noch die Federn von einem Traumfänger an der linken Seite angenäht:
Eine Geduldsprobe war das Fransen schneiden ... 2 Stunden lang! Boah ...
Doch wenn ich mir die glückliche Janina anschaue, dann hat sich die Mühe gelohnt!

Kommentare:

  1. meine liebe - was für eine arbeit!! toller rock, wirklich klasse!

    glg ela

    AntwortenLöschen
  2. Yippijaja-Yippi-Yippi-Jehhhh!

    Na da werden die Apachen
    aber mächtig Beifall klatschen!
    Und die Frau'n der Irokesen
    wären es selbst gern gewesen,
    die solch schönen Rock genäht,
    aber nun ist es zu spät.
    Großer Bär und Starker Brocken
    sind auch mächtig von den Socken:
    so ein chickes Bleichgesicht
    trafen sie noch niemals nicht....

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. der Rock passt supergut und das er gefällt spiegeln die tollen Bilder ja eindeutig wieder.

    ganz liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. da hast du dir echt was einfallen lassen und dich beim fransenschneiden in geduld geübt. toll, wenn was so gut ankommt. einfach nur perfekt wie man es von dir gewohnt ist :o)
    liebe grüsse, bea

    AntwortenLöschen