Sonntag, 14. November 2010

Der Fluch der langen Hemden

Mein Lieblingsonkel - der mit der Ferienwohnung an der Nordsee, die wir in den Ferien bewohnen dürfen so lange wir wollen - hatte mich im Sommerurlaub gebeten, 6 neugekaufte Herrenhemden zu kürzen.
Na klar, kein Problem!
"Mist!" dachte ich, als ich letzte Woche urplötzlich den Karton mit den Hemden wiederfand (war von Stoff verdeckt). Die hatte ich total vergessen ...
Dann schob ich die Hemden vor mir her ... erst noch die Lekala-Bluse (die mir nicht passt) ... und noch schnell eine weiße Bluse mit Propellerschleifen-Kragen (der nach meinen Veränderungen traurig hängt) ...
Meine Mundwinkel auch. Boah, was ist denn plötzlich los?
Gestern Nacht fiel es mir ein: Das ist bestimmt der Fluch der langen Hemden! Die
wollen nicht mehr unbeachtet im Karton liegen und warten.
Ihr könnt euch sicher denken, womit ich heute meinen Vormittag verbracht habe ;o)
Genau! Jetzt sind die Hemden gekürzt, verpackt und morgen treten sie die Heimreise an.

Kommentare:

  1. Na, da kann ja alles nur noch besser werden!!!
    Ich muss echt schmunzeln. Ich bin nämlich auch solch ein Spezi, der ungeliebte Dinge gern auf die lange Bank schiebt und stattdessen sich mit anderem beschäftigt. Und, dass die Mundwinkel hängen, wenn etwas nicht so geworden ist, wie ich es mir vorgestellt habe, ist auch absolut normal!! ;-)))
    Aber nun, wo die Hemden keinen Grund mehr haben ihren Fluch zu verbreiten, wird alles viel besser klappen, wirst sehen!

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  2. liebe Bettina,
    irgendwie hänge ich hinterher, sorry.

    Also die schwarze Bluse finde ich sehr schön, die rote hätte mir auch gut gefallen, besser als der Schnitt, aber passen muss sie schon, bin schon ganz gespannt ob du es nächstes Jahr nochmal versuchen wirst.

    Die Hemden hast du bestimmt super gekürzt und dein Onkel wird sich freuen.

    liebe Grüße und eine erfolgreiche kreative Woche
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    Hemden kürzen ist sicher DIE Horroraufgabe für eine kreative Frau! Mein Gott, selbst wenn es für den Lieblingsonkel sein muß. Kein Wunder, wenn es sich da so mancher interessante Stoff drauf gemütlich gemacht hat und die Sache in Vergessenheit geriet. Aber hut ab, dass Du es in Angriff genommen hast! Mir geht es oft ähnlich. Ich renne wochenlang mit einem ausgerissenen Innenfutter in der Jacke rum oder ein abgerissener Aufhänger im Mantel begleitet mich schon den 2. Winter (und nervt eigentlich) - aber irgendwie drücke ich mich immer wieder gekonnt um kleinere Ausbesserungsarbeiten, weil ich das sooo öde finde. Hemden kürzen, und dann auch noch sooo viele,das wäre der reinste Alptraum für mich! Ich bin voller Bewunderung für Deinen Kampfgeist! Ich hoffe, der Onkel kauft sich nicht all zu oft zu lange Hemden. Kann man sowas nicht sogar in manchen Geschäften gleich nach dem Kauf günstig dort erledigen lassen?

    Ganz liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Wg. Schminketui,

    Liebe Bettina,

    aber klar lässt sich das Etui auch zweckentfrmden. Man kann da gut Kugelschreiber, IPod, Handy oder was dir sonst noch einfällt, unterbringen.

    Einen guten Wochenstart wünscht Elvira

    AntwortenLöschen
  5. huhu,

    argh, ich HASSE dieses "kannst du mir das kürzen/ ändern"-pipapo, bei uns sind es immer die hosen des mannes, die ich auf die lange bank schiebe ;)

    glg ela

    AntwortenLöschen
  6. *lol ... schön, dass du sie jetzt fertig hast, jetzt können ja neue dinge in angriff genommen werden und am besten von burda, dass sie dann auch perfekt passen *grins.
    hmm wie ich das kenne, so ungeliebte dinge immer weit vor sich her zu schieben.
    liebe grüsse, bea

    AntwortenLöschen
  7. "Der Fluch der langen Hemden" ist dann hoffentlich gebannt und es klappt wieder mit den neuen Projekten... druecke Dir die Daumen! ;0) Kenne ich aber auch, manchmal geht einfach wirlich gar nichts, da hilft nur liegenlassen und zu einem spaeteren Zeitpunkt noch einmal versuchen! Schade, dass die rote Bluse nicht passt, aber die schwarze passt ja hervorragend und sieht super aus! ;0)
    GLG Maren

    AntwortenLöschen