Samstag, 13. November 2010

Goldhamsterliche Flauschwolle I

Während ich mich über den nichtpassenden Maßschnitt ärgerte, kam flauschige Wolle bei mir an:
"Micro-Lungo" von Lana Grossa, Farbe 6 (für mich Goldhamster-Braun meliert). Eine herrliche Microfaser-Merino-Mischung, die verstrickt dann so aussieht:
Bei diesem Kuschelteil verwende ich zum ersten Mal das geniale Nadelsystem von KnitPro:
Ich hatte mir die bunten Acrylnadeln der limitierten Spectra Trenz-Edition letztes Jahr zu Weihnachten gewünscht und kann sagen: Damit lässt sich wirklich gut stricken!

Kommentare:

  1. Wow, die Wolle ist aber schön!!! Sieht so flauschig aus und die Farbe gefällt mir auch total gut. Mit diesen Stricknadeln habe ich auch schon geliebäugelt, aber dafür stricke ich einfach zu wenig.
    Ich bin schon sehr gespannt, was du daraus zaubern wirst.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich aber gespannt, was Du aus dieser goldhamsterfarbenen Kuschelwolle stricken wirst!
    Goldhamsterbraun-melliert find ich toll!
    Übrigens ist Dein gestrickter Schulterwärmer auch prima geworden., sieht so wunderbar wärmend und gemütlich aus und ich muß in der Arbeit immer so frieren, weil Wärme angeblich den Büchern schadet..ich hab schon überlegt, ob du noch einen stricken würdest...;-)
    Naja, ich könnte es ja auch selber versuchen, bin bloß eigentlich gar nicht geschickt, was den Umgang mit Wolle betrifft. Leider. Und wie komme ich aber an die Anleitung?

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  3. Die Wolle sieht ja fast wie meine "nasser Hund"-Wolle, die ich gerade auf meinen Nadeln habe, aus. Schön finde ich ja diese Art Wolle, aber das Stricken damit gestaltet sich doch schwieriger, als ich dachte. Man kann in dem langhaarigen Gewusel so schlecht die Maschen erkennen und zählen ;-).
    Ich bin schon sehr gespannt, was Du daraus zauberst?!

    Ganz liebe Grüsse und noch einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Sabine

    AntwortenLöschen