Freitag, 30. Juli 2010

Urlaubslektüre

Endlich im Urlaub angekommen, wurde das Wetter hier an der Nordsee schlechter ...
Macht ja nix (die Abkühlung ist eigentlich ganz angenehm) - vor allem, weil die hier im Nachbarort eine wirklich ausgezeichnete Bibliothek haben!
Super nette Mitarbeiterinnen, topaktuelle Bestseller & das alles (CDs, DVDs, Spiele, Bücher, Hörbücher) für einen akzeptablen Jahresbeitrag von 12.- EUR!!
Da haben wir uns am Montag gleich mal ein paar spannende Bücher ausgesucht:
Ich geh' dann mal wieder lesen!!!

Freitag, 23. Juli 2010

Gute Vorsätze 13. VintageSommerKLEID

Noch schnell vor dem Urlaub ist ein herrlich leichtes Kleid aus Baumwollbatist entstanden.
Die "Zutaten":
Den Schnitt habe ich kombiniert:
Oberteil samt Ärmel - Burda 5/09, Modell 123
Rock samt Gürtel - Burda 5/07, Modell 124
Beide konnten direkt (ohne Anpassungen) miteinander verbunden werden!
Das Ergebnis:
Das letzte Foto ist eine Notlösung - momentan ist leider kein Fotograf greifbar ... alle weg ... Mama allein zu Haus sozusagen ;o/
Bei diesem Projekt gab es noch eine Premiere:
In den Stoff hatte ich mich ganz spontan verliebt. Am 19. ersteigert, am 21. kam er an & am 22. war er zu diesem Kleid vernäht. Was bin ich stolz auf mich!!! (weil ich die Stoffe eigentlich laaange Zeit bewundere & streichel, anstatt sie zu zerschneiden ... man weiß ja nie, obs auch gelingt).

Mittwoch, 14. Juli 2010

Schlafende Kinder

... könnte ich stundenlang betrachten - sie sehen so friedlich aus:
In diesem Sommer nächtigen die beiden am liebsten auf dem Balkon.
Wir würden auch gern mal "open air" übernachten, aber dafür ist der Balkon leider zu klein :o(

Dienstag, 13. Juli 2010

StrandROCK

... oder: Was ist minimal tragbar?
Bei 30° in der Wohnung habe ich gestern zum Bikini gegriffen. Wenn allerdings die pupertären Freude meiner Kinder/Paketbote/Zeugen Jehovas klingeln, fühle ich mich etwas nackt.
So kam mir die Idee mit dem Röckchen:
Kühlen Viskosejersey passend zum Bikini ausgesucht (ist ja alles reichlich vorhanden), Bündchen dazu - fertig!
Na gut, das Bündchen ist ein bißchen locker (Taille minus 10 cm reicht wohl nicht), aber auf der Hüfte hälts.
So brauche ich mich jedenfalls nicht mehr hinter der Tür zu verstecken ;o)

Mittwoch, 7. Juli 2010

Gute Vorsätze 12. IndianerROCK

Kurz vor ihrer Amerikareise konnte ich Janina ihren ersehnten langen Rock im Indianerlook übergeben. Was für eine Freude:
Der Stoff war schnell gefunden: rehbraunes & elfenbeinfarbenes Wildlederimitat - leicht & sehr angenehm zu tragen, da die Innenseite satiniert ist.
Beim Schnittmuster habe ich lange überlegt und mich dann für die Passe von "Frida"
(Farbenmix) entschieden, kombiniert mit dem Rock 124 aus der Burda 2/2005 samt 20 cm Verlängerung.
Als Blickfang habe ich noch die Federn von einem Traumfänger an der linken Seite angenäht:
Eine Geduldsprobe war das Fransen schneiden ... 2 Stunden lang! Boah ...
Doch wenn ich mir die glückliche Janina anschaue, dann hat sich die Mühe gelohnt!