Sonntag, 16. Januar 2011

Burda TRENCHCOAT mit Pelerine

Die ganzen Ferien über bin ich sehnsuchtsvoll um die Nähmaschine geschlichen. Jetzt leert sich das heimische Hospital allmählich, die Weihnachtsgäste sind abgereist und der Alltag kehrt ein.
Als erstes Projekt habe ich mir endlich einen Mantel genäht:
Burda 8/2009, Modell 101 hat alles, was ich mir wünsche: britischer Look, verspielte Details und eine Pelerine. Nach 2,5 Tagen eifrigem Nähen konnte ich den heutigen Sonnenschein nutzen & stolz meinen neuen Trenchcoat ausführen:
Auch von innen kann er sich sehen lassen - ich habe den Besatz weiß gepaspelt:
Und so sieht der Trench bei Burda aus:
Die Baumwollgarbardine hat eine leicht glänzende Oberfläche und war letzte Woche bei Karstadt für 3 EUR im WSV erhältlich - alte deutsche Qualität, herrlich!

Kommentare:

  1. Bettina ich bin begeistert, ich komm dann mal zur Lehre zu dir und dann nähen wir fleissig zusammen. Der Mantel steht dir supi gut, ganz toll find ich das zweite Bild, du strahlst über beide Ohren.

    glG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht der klasse aus und er steht Dir (besonders mit den Ringelstrümpfen) ausgezeichnet!!! Sehr schön ist auch Deine Innenverarbeitung mit der weissen Paspel!
    An diesen Schnitt kann ich mich überhaupt nicht erinnern, ich glaube, das ist ein Fehler. Ich muss mir gleich nochmal die techn. Zeichnung genauer anschauen, denn der Schnitt ist wirklich schön.

    Ganz liebe Grüsse und einen schönen Wochenstart in den Alltag ;-)
    wünscht Dir Sabine

    AntwortenLöschen
  3. wow toll - der sieht aus wie gekauft! gratuliere.
    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  4. wow, der ist wirklich wunderschön!!

    glg ela

    AntwortenLöschen
  5. Wow, einfach toll ! An so was würd ich mich gar nicht rantrauen ! LG Robina

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Verarbeitung, bekäme ich nie hin.
    Tolle Farbe, sollte ich auch mal verwenden ;-)
    Tolles Strahlelächeln, bekomme ich auch nie hin.
    Also alles in allem:
    Toll, toll, toll!

    AntwortenLöschen
  7. wow tina, ich bin ja baff. als du mir den stoff und den schnitt gezeigt hast, war ich noch nicht so ganz überzeugt, aber du hast ihn PERFEKT hinbekommen und er steht dir supergut. mit den ringelstrümpfen noch witzig dazu!!!
    kannste stolz sein!!!
    bussi, bea

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist ja ein klasse Mantel. Ganz Ganz toll. LG Renate

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bettina, da bin ich aber platt, was Du so hin bekommst! An einen Mantel hab ich mich noch nie getraut, obwohl ich mindestens 2 kürzere Mäntel (oder längere Jacken)gebrauchen könnte. Aber vielleicht sollte ich in diesem Jahr doch mal mutiger sein.
    Sieht jedenfalls sehr raffiniert, schick und äußerst flott aus; steht Dir hervorragend!
    Zu den Ringelstrümpfen könnte ich auch noch was schreiben, aber da steht ja schon alles, was ich auch hätte schreiben wollen. Ach nee, DAS steht da noch nicht: Du hast einfach auch die passenden Beine für solche Strümpfe!
    (Ich fürchte, ICH sollte mich eher für längsgestreifte Strümpfe entscheiden, so es sowas gibt.)

    Schade, dass Du wo weit weg wohnst: ich würde sooo gern bei Dir einen Nähkurs machen!

    Ganz liebe Grüße und hab eine schöne Woche,

    Anne.

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Der Mantel ist wirklich genial und die Farbe einfach wunderbar.

    Viele Grüße
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  11. Den Schnitt habe ich im Heft auch total übersehen - dabei ist der Mantel wirklich toll. Vor allem die etwas verspielte Pelerine gefällt mir richtig gut. Toll gemacht (und mit Paspel innen - hach!).
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen