Montag, 31. Januar 2011

Gute Vorsätze: JanuarKLEID

Am letzten Tag des Monats habe ich mein erstes Vintagekleid genäht:Schon vor Wochen hatte ich mich für diesen Schnitt entschieden: Arnold H 1351. Ich vermute, er stammt aus den 50er Jahren (vielleicht weiß es jemand von Euch genauer?) und er gefiel mir auf den ersten Blick.
Im Schein der letzten Sonnenstrahlen sind diese *örgs* Fotos entstanden:Bei der Stoffwahl habe ich schwarze Baumwolle mit etwas Elastan bevorzugt (falls der Schnitt klein/schmal ausfällt, gibt der Stoff etwas nach :o). Mit weißem Schrägband eingefasst, war sehr zeitaufwendig, bringt aber die Details besser zum Vorschein:
Resümee: Das Kleid gefällt mir sehr, besonders die Ärmel (mit Abnähern am Ellenbogen - gibt es das heute noch?) und die Asymmetrie.
Aber zu welchem Anlass kann ich es anziehen??
Info an mich: Das nächste Kleid hat einen weiten Rock! Und: Am besten morgen schon anfangen ;o)

Mittwoch, 19. Januar 2011

Wollreste - ganz kuschlig

Seit Jahren nerven mich die vielen, bunten Einzelknäul - aber was kann man daraus noch Tragbares machen??
Im Dezember entdeckte ich bei DROPS eine tolle, kostenlose Anleitung. Die Grundidee gefiel mir und so entstand, schnell gestrickt, dieser kuschelige Kragen, den ich an Weihnachten verschenkte:Und: Er begeisterte!!
Familie & Freunde wollten nun auch unbedingt einen warmen Hals haben ... Was für eine Freude!
Ratzfatz waren weitere Wollreste verstrickt:
Anleitung: Drops 98-14
Wolle: 50-80g (ca. 100m Lauflänge) + 20-25g kuschlige Fransenwolle für den Rand oben & unten

PS: Über die vielen lieben Kommentare für meinen neuen Mantel habe ich mich sehr gefreut! Dankeschön!!

Sonntag, 16. Januar 2011

Burda TRENCHCOAT mit Pelerine

Die ganzen Ferien über bin ich sehnsuchtsvoll um die Nähmaschine geschlichen. Jetzt leert sich das heimische Hospital allmählich, die Weihnachtsgäste sind abgereist und der Alltag kehrt ein.
Als erstes Projekt habe ich mir endlich einen Mantel genäht:
Burda 8/2009, Modell 101 hat alles, was ich mir wünsche: britischer Look, verspielte Details und eine Pelerine. Nach 2,5 Tagen eifrigem Nähen konnte ich den heutigen Sonnenschein nutzen & stolz meinen neuen Trenchcoat ausführen:
Auch von innen kann er sich sehen lassen - ich habe den Besatz weiß gepaspelt:
Und so sieht der Trench bei Burda aus:
Die Baumwollgarbardine hat eine leicht glänzende Oberfläche und war letzte Woche bei Karstadt für 3 EUR im WSV erhältlich - alte deutsche Qualität, herrlich!

Samstag, 8. Januar 2011

Vogue KLEID + Ottobre TOP

Happy birthday, little Sister!
Meine Schwester wünschte sich was Neues für den Kleiderschrank. Aber gerne!
Das Kleid von Vogue 8679, Modell C war leicht zu nähen.
Der türkisfarbene Polojersey hat eine dezent strukturierte Oberfläche und passt sehr gut zu der kleinen Tüllrüsche an den Ärmeln. Den weißen Gürtel gab es bei Peek & Cloppenburg:
Das Ottobre-Top (2/2007, Modell 1) ist aus kühlem Viskosejersey in Camouflage (was der Liebste meiner Schwester sehr gerne sieht):
Das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut und sofort Bilder geschickt:
Passt perfekt! Ich bin begeistert!

Donnerstag, 6. Januar 2011

YORIK - kuschlig & wild

Yorik von Farbenmix stand auch auf meiner Wunschliste. Und so entstand im Dezember dieses "wilde" Sweatshirt aus kuschlig weichem Leo-Fleece & Microfur:
Leider waren meiner Tochter die Ärmel 2 cm zu kurz ... arg ... und so erfreute sich Weihnachten ein anderes Tochterkind über das Kuschelshirt.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Mein erster Award

Das Jahr fängt gut an :o)
Über die Nominierung von Robina habe ich mich sehr gefreut, vielen lieben Dank!!!
Ich finde es eine gute Idee und möchte den Award weiterreichen an:
Meeresfrüchtchen,
Michou loves vintage,
Megastamper,
Caros Taschen,
Neu4bauer.

Und hier kommen die Regeln:
Du bist getaggt worden & möchtest teilnehmen?
Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postetst & die Anleitung reinkopierst (= den Text, den du gerade liest). Außerdem sollst du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & ihr den Link deines Award Posts dalassen. Danach überlegst du dir 3-5 Lieblingsposts, die du ebenfalls mit deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
Liebe Bloggerin: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannt, gute Blogs ans Licht bringen, deswegen möchte ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon 'ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Montag, 3. Januar 2011

Willkommen 2011

Ich wünsche euch allen ein gutes & gesundes neues Jahr mit vielen kreativen Ideen und einem guten Händchen für eure Projekte! Ich bin gespannt & schaue immer wieder gern bei euch rein :o)

Gute Vorsätze gibt es auch in diesem Jahr:
Es wird nostalgisch!
Seit einiger Zeit stapeln sich bei mir alte Zeitschriften aus den 50er, 60er, 70er Jahren - ein glücklicher Flohmarktfund. Denen will ich in diesem Jahr endlich mal Aufmerksamkeit schenken.
Ich habe mir vorgenommen, jeden Monat ein Vintage-Modell zu nähen,
a) aus einem alten Schnittmuster
b) oder aus einer neuen Burda, die die 40er/60er ... Jahre zum Thema hatte
c) oder wenigstens aus einem alten Originalstoff.
Da viele der alten Schnittmuster für eine Körpergröße von 160 cm konzipiert sind, werde ich mich auch intensiv mit Schnittmusteranpassung beschäftigen müssen - ich bin 170 cm groß.
Davor graut mir sehr ...