Donnerstag, 2. Mai 2013

2013/17 - Schabernack für die Hochzeit

... habe ich in dieser Woche genäht. Zuerst ein Nachthäubchen:
Wie ich nun weiß, tauscht die Braut nach Mitternacht ihren Schleier gegen ein Nachthäubchen, denn nun ist sie keine Braut mehr sondern eine Ehefrau!
Vertrauensvoll modellierte ich ein Stück weißen Batist auf das Haupt meines Mannes, steckte ab, gab noch etwas Rüschenweite zu, zickzackte Gummiband auf, nähte feine Spitze an und befestigte ein kleines rotes Schleifchen mit einem Knopf - alles in der Hoffnung: Das wird schon passen.
Und obwohl ich keinen Schimmer hatte, was für ein Brautkleid meine entzückende Schwägerin tragen wird - das Häubchen passte perfekt zum Kleid & der Braut!

Außerdem wurden 3 Gesichtsfracks für eine musikalische Showeinlage gewünscht:
Ich hatte überhaupt keine Ahnung, wie ich diesen Wunsch umsetzen sollte und schob das Nähen bis zum Tag vor der Abreise vor mir her. Reichlich verzweifelt nahm ich wieder meinen Mann zu Hilfe und bastelte ihm ein schwarzes Cape mit Beinen aufs Haupt, verzierte das Ganze wie im 4-Sekunden-Video gerade so zu erkennen war und hatte Glück: Genauso sollte es sein! 
Meine Erleichterung könnt ihr euch kaum vorstellen.


Die Hochzeit meines Bruders
Ein wundervolles Wochenende liegt hinter uns, ich bin immer noch am Strahlen & Schmunzeln!
Am Freitag heiratete mein Bruder seine Liebste standesamtlich bei strahlendem Sonnenschein und am Samstag feierten wir die kirchliche Trauung bei 8°C & Nieselregen mit einem beeindruckend schönen Fest. Wir haben so viel gelacht, getanzt und gegessen wie schon lange nicht mehr!! 

Kommentare:

  1. ...das hast du genial genäht....tolle Idee mit den Frackmasken und tolles Brautpaar und schöne Bilder - danke für die tollen Einblicke.

    glG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bettina,
    sehr schöne Bilder, schönes Brautpaar und tolle Idee mit den Masken!
    Ich habe jetzt noch 2 Monate Zeit für meine Hochzeitsgast-Kleider und noch absolut keinen Plan ;-). Naja, unter Zeitdruck klappt`s ja bekanntlich am Besten.

    Herzliche Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen