Montag, 10. Juni 2013

Montags-Model: ein Klettermaxe

Letzte Woche hat der kleine Schelm herausgefunden, wie er aufs Sofa klettern kann. Und das macht er jetzt am liebsten den ganzen Tag: 
Die Haremshose, die dritte im Bunde der MuttertagsHosen, ist dafür sehr geeignet - sie bietet genügend Bewegungsfreiheit und sieht (wenn man sich daran gewöhnt hat) sogar ganz knuffig aus. Und da heute wieder die Sonne scheint, kann er dazu ein T-Shirt tragen.
T-Shirt: Ottobre 1/2013 No.10 "on the road" Gr.80
Schnittmuster Hose: Ottobre 1/2011 No.2 "Acrobatics" Gr.74
Sie fällt meiner Meinung nach sehr groß aus, den Bund muss ich noch enger machen (da er beim Krabbeln die Hose verloren hat ...). 
Stoff: gelber Interlock
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach - Nähzeit: 1 Stunden
Empfehlenswert: nun ja ... eigentlich schon. Ich bin kein Freund von Haremshosen, aber sie sieht angezogen überraschend gut aus. Außerdem ist sie sehr bequem & wächst lange mit. Kurz gesagt: Die Arbeit lohnt sich, man kann die Hose lange tragen. 

Bei Fräulein Rohmilch's "My kids wear" könnt ihr sehen, was die anderen Blogger-Kinder heute so an selbstgemachter Kleidung tragen.
Noch mehr tolle Sachen für Jungs gibt es bei Made4BOYS.

Kommentare:

  1. Ich mag alle deine Kinderkombis. Und sehe sie mir alle an. Einfach süß. Früher gab es nicht so knuffige Hosen wie jetzt für die kleinen.lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose ist klasse. Ich mag Harems-und Pumphosen total gern.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Goldig im wahrsten Sinne des Wortes:)
    Angezogen sieht die Hose total knuffig aus!

    Viele liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Hose auch schon zweimal genäht. Aktuell trägt mein Sohn sie in Größe 74. Besonders toll finde ich am Schnitt, dass die Beinbündchen ziemlich eng sind. Das hat sich besonders im Tragetuch bewährt, da die Hose nicht hochrutscht. Ansonsten kann ich dir zustimmen, dass sie sehr groß ausfällt. Bei der ersten Version in Gr. 56 hatte ich allerdings die Bündchen aus zu festem Bündchenstoff genäht, weshalb die Hose dann aussortiert werden musst, da die kleinen Füßchen nur sehr schwer hineinkamen. Aber seitdem nutze ich das Schnittteil für die Beinbündchen an allerlei anderen Hosen, um diese vorm Hochrutschen zu bewahren :-)

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen